26.01.2021 in Gemeinderatsfraktion

Nahverkehrsplan 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den nächsten Wochen soll ein neuer Nahverkehrsplan für unsere Region verabschiedet  werden (Näheres siehe letztes Gemeindeblatt oder unter www.zrf.de). Mit diesem Plan werden die Weichen für den ÖPNV der Zukunft gestellt. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Sie sich mit Ihren Anliegen und Ideen einbringen, damit Ehrenkirchen mit allen Ortsteilen in Zukunft optimal versorgt wird.
Sie können Ihre Anregungen direkt bei der Gemeinde einbringen oder sich auch gerne telefonisch oder per Mail an Ihren Gemeinderat Bernhard Stehlin wenden, Tel. 07633/801621 oder b.stehlin@posteo.de.

16.02.2020 in Ortsverein

Sicher mit dem Fahrrad durch Ehrenkirchen

Radfahren in Ehrenkirchen kann beschwerlich und gefährlich sein. Ob in Norsingen auf der B3, in Kirchhofen auf der Staufener Straße oder in den Ortsdurchfahrten von Ehrenstetten und Kirchhofen. Auch die Schulwege für radelnde Schülerinnen und Schüler sind gefährlich. Radverbindungswege durch unsere Gemeinde von Pfaffenweiler nach Staufen oder Bad Krozingen sind schlecht ausgeschildert und unzureichend gesichert. Die Straße von Ambringen nach Oberkrozingen birgt große Gefahren für Jung und Alt auf dem Rad, hier gibt es keinerlei Geschwindigkeitsbeschränkung. Die SPD Ehrenkirchen möchte all diese kritischen Punkte sammeln und sie der Gemeinde vorlegen um Verbesserungen herbeizuführen. Dazu möchte wir alle Bürgerinnen und Bürger auffordern uns mitzuteilen, wo aus ihrer Sicht kritische und gefährliche Punkte sind. Schreiben Sie uns eine e-mail an info@spd-ehrenkirchen.de oder klicken Sie auf weiterlesen, scrollen sie nach unten und schreiben Sie uns Ihre Meinung über das Kommentarfeld.

 

22.12.2019 in Ortsverein

SPD Ehrenkirchen wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Viel ist passiert im letzten politischen Jahr in der Welt, in  Deutschland und hier im Land, Kreis und Ort. Es gibt leider viele bedauerliche Entwicklungen, aber in vielen Dingen gab es auch Verbesserungen und wieder Hoffnung auf mehr sozial gerechte und umweltfreundliche Politik. Die SPD hat auf allen politischen Ebenene in vielen Dingen hier einen wichtigen Beitrag geleistet im letzten Jahr. Zum erstenmal in Ihrer langen Geschichte hat die SPD in einer Urwahl eine neue Führung in Form einer Doppelspitze gewählt. Sie soll die SPD erneuern und für sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Fortschritt sorgen.

Der SPD OV Erhrenkirchen-Bollschweil wünscht ein ruhiges, besinnliches und frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2020. Genießen Sie / Genießt die Feiertage in Ruhe mit euren Familien und Freunden.

20.10.2019 in Ortsverein

Stellungnahme von Christoph Bayer zum Volksbegehren „Für mehr Artenschutz - Rettet die Bienen“

Wenige Tage nach der Diskussionsveranstaltung des SPD OV Ehrenkirchen-Bollschweil zum Volksbegehren "Rettet die Bienen" verfasste der Moderator Christoph Bayer eine Stellungnahme zu diesem Thema, die er unter anderem an die Landtagsfraktion und den Landesvorstand der SPD geschickt hat. Christoph Bayer war 15 Jahre (2001-2016) für die SPD für den Wahlkreis Breisgau im Landtag tätig, unter anderem 10 Jahre im Agrarausschuss. Er kommt zu dem Schluss, dass die Landes SPD ihre vorschnelle Unterstützung des Volksbegehrens überdenken und revidieren sollte. Das Volksbegehren sei gut gemeint aber schlecht gemacht. Es setzt falsche Prioritäten und Maximalforderungen und es fehle der gesamtgesellschaftliche Ansatz.

18.10.2019 in Ortsverein

Lebhafte Diskussionen bei der Veranstaltung zum Volksbegehren

Mehr als 120 Personen waren ins neu renovierte Bernhardusheim nach Kirchhofen gekommen, um sich zum Thema zu informieren und die bzw. der ein oder andere auch, um Dampf abzulassen, denn die Verärgerung vieler WinzerInnen und LandwirtInnen über das Volksbegehren war unübersehbar. Souverän, so war die Moderation von Christoph Bayer bei der Veranstaltung der SPD Ehrenkirchen-Bollschweil zum Thema Volksbegehren „Rettet die Biene“. Gabi Rolland, Martin Linser und Thomas Koch diskutierten über das brisante Thema unter Leitung von Christoph Bayer.

26.09.2019 in Ortsverein

Info und Diskussion zum Volksbegehren - Rettet die Bienen-

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" erhitzt zur Zeit die Gemüter. Auf verschiedenen Veranstaltungen und Diskussionen konnten wir feststellen, dass noch sehr viel Informationsbedarf besteht.

 

Wir laden deshalb sehr herzlich ein zu unserem Informations- und Diskussionsabend am Freitag, den 04.10. 2019 um 20 Uhr in das Bernhardusheim nach Kirchhofen (bei der kath. Kirche).

Wir haben dazu folgende Gäste auf das Podium geladen:

  • Gabi Rolland, Landtagsabgeordnete der SPD im Wahlkreis Freiburg und Sprecherin für Umwelt- und Naturschutz
  • Martin Linser, Winzer und Spargelanbauer aus Freiburg-Opfingen.
  • Thomas Coch: Der Landschaftsökologe und langjährige Mitarbeiter am Institut für Landespflege an der Universität Freiburg.

Moderiert wird der Abend vom langjährigen Landtagsabgeordneten Christoph Bayer, einem exzellenten Kenner der Region, dem es sicher gelingen wird, den Abend und die Diskussion sachlich und kompetent zu gestalten.

 

25.08.2019 in Ortsverein

Volksbegehren "Rettet die Bienen"

Bei der Wanderung der SPD Ehrenkirchen rund um den Ölberg haben neben sonstigen Interessierten erstaunlich viele Winzerinnnen und Winzer teilgenommen. Alle waren sehr beunruhigt durch das geplante Volksbegehren "Rettet die Bienen" welches eklatante Auswirkungen auf den Weinbau am Ölberg und weit darüber hinaus hätte. Die Anwesenden waren sich im Grunde einig, dass Artenschutz nicht mit der "Holzhammermethode" durchgeführt werden kann und die Interessen der Winzerinnen und Winzer nicht einfach aus Unkenntnis beiseite gewischt werden dürfen. Die SPD Ehrenkirchen plant für den Herbst 2019 eine Veranstaltung, bei der das Thema nochmals eingehender behandelt werden soll.

Außerdem planen die betroffenen Winzer am Ölbergtag am Sonntag, den 08. September auch über dieses spannende und schwierige Thema zu informieren und hoffen auf ein offenes, interessiertes Publikum.

25.08.2019 in Ortsverein

SPD Sommerprogramm: Wanderung am Oelberg

Im Rahmen des SPD Sommerprogramms lud die SPD Ehrenkirchen zu einer Rundwanderung im Naturschutzgebiet am Oelberg ein. Begleitet von Winzer und Agraringenieur Bernhard Stehlin und Förster Armin Jacob wurden auf der 2 1/2 stündigen Wanderung agrarhistorische Aspekte des Weinbaus und der Waldwirtschaft rund um Ehrenkirchen, sowie Themen zum Natur und Artenschutz, die Problematik des Klimawandels und die Auswirkungen auf unseren Wald und das geplante Volksbegehren "Rettet die Bienen" diskutiert. Im Anschluss lud Bernhard Stehlin zu einer Weinprobe in der Herrenmühle ein.

10.05.2019 in Kommunalpolitik

Unser Team: Lorenz Kelter (Platz 6)

Lorenz Kelter (18) ist Schüler am Wirtschaftsgymnasium der Angell-Akedemie in Freiburg. Er möchte sich besonders für die Interessen der Jugendlichen in Ehrenkirchen einsetzen. Es sollte mehr Plätze geben wo sich junge Leute treffen können, am besten in Verbindung mit Half-Pipe, Basketball oder Bolzplatz.

"Wir Jugendlichen wollen mehr Plätze in allen Ortsteilen, um sich zu treffen und ungestört zu labern und zu chillen oder sich sportlich auszutoben "

 

02.04.2021 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Pressemitteilung zum Nahverkehrsplan

Bis zum 31. März waren alle Gemeinden des Landkreises aufgefordert, ihre Stellungnahmen zum Entwurf des Nahverkehrsplans abzugeben. Wir haben über die Hintergründe bereits in diesem Artikel ausführlich berichtet. Die Kreistagsfraktion hat dazu nun die folgende Pressemitteilung abgegeben.

28.03.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 56 ist online

Unser neuer Mitgliederbrief für den März ist online und beschäftigt sich natürlich auch mit der zurückliegenden Landtagswahl. Viel mehr aber blickt er nach vorne und bringt auch wieder die Politik direkt vor Ort ins Spiel.

28.03.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nahverkehrsplan ist Mangelver­waltung statt Verkehrs­wende

Derzeit ist die Zeitung voll mit den Reaktionen der Gemeinden und anderen Beteiligten zum Nahverkehrsplan, der in den nächsten Jahren den Busverkehr im Bereich des Zweckverbands neu regeln soll. Die Rückmeldungen und Stellungnahmen sind beinahe alle sehr kritisch und teils heftig in der Sprache und der Bewertung. Ich möchte versuchen, die Gemengelage etwas zu entwirren und die Situation einzuordnen.

27.03.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die Ökonomisierung des Gesundheits­wesens und die SPD

Am 4. März dieses Jahres weckte ein Artikel in der Badischen Zeitung (BZ) mit der Überschrift „Verdi kritisiert Helios Konzern“ meine Aufmerksamkeit. Er führte mir abermals die Ökonomisierung des deutschen Gesundheitswesens vor Augen, abermals, denn schon einige Tage zuvor fiel mir ein diesbezüglicher Bericht in der Hessisch - Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) mit dem Titel „Medienkonzern Fresenius will die Kosten drücken“ (23. Februar d.J.) auf.

23.03.2021 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Weg mit den gelben Säcken

Die gelben Säcke sind vielen Bürger*innen ein Dorn im Auge. Sie zerreißen leicht und der Inhalt wird dann oft vom Wind auf der Straße und in der Landschaft verteilt. Das ist mehr als nur ein unschönes Ärgernis, denn das Plastik gefährdet Tiere, die es fressen oder sich darin verfangen, und das eventuell auch entstehende Mikroplastik gefährdet unseren Planeten mittlerweile flächendeckend.

21.03.2021 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

StocaMine gefährdet Grundwasser am Oberrhein

Seit einigen Jahren, aber ganz aktuell seit Anfang dieses Jahres ist StocaMine wieder Thema bei uns hier am Oberrhein. StocaMine in Wittelsheim bei Mulhouse im Elsass ist die unterirdische Lagerstätte für Sondermüll in einer ehemaligen Kalimine und liegt unterhalb eines der größten Grundwasserreservoirs in Europa.

Landtagswahl 2021

Unsere Kandidatin für den Landtag:
Birte Könnecke

Mitmachen

Mitgliederwerbung

SPD Ehrenkirchen-Bollschweil auf Facebook