SPD Ehrenkirchen nominiert die Kandidat*Innen für die Wahl des Gemeinderats

Veröffentlicht am 31.03.2019 in Ortsverein

Bei ihrer Mitgliederversammlung am Montag hat die SPD Ehrenkirchen ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur kommenden Gemeinderatswahl gewählt. Von den drei amtierenden Gemeinderäten scheidet  Jürgen Ruh nach 10 Jahren erfolgreicher Tätigkeit aus dem Gremium aus. Birgit Schubert (seit 5 Jahren im Rat) und Bernhard Stehlin (seit 15 Jahren Gemeinderat) treten nochmals an. Deneben kandidiert SPD Ortsvereinvorsitzender Gerhard Kelter, Rainer Fucker, Peter Lickert und Lorenz Kelter

 

Bei ihrer öffentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus zum Löwen in Ehrenstetten hat die SPD Ehrenkirchen ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur kommenden Gemeinderatswahl bestimmt. Von den drei amtierenden Gemeinderäten kandidieren Birgit Schubert und Bernhard Stehlin wieder. Jürgen Ruh scheidet nach 10 Jahren Gemeinderatstätigkeit aus dem Gremium aus und möchte sich wieder mehr seiner Familie und seinem Landschaftsgartenbaubetrieb widmen.

Ortsvereinsvorsitzender und zugleich Kandidat Gerhart Kelter war froh über die gelungene Zusammensetzung der Liste und freut sich nun auf den Wahlkampf. An seiner Seite steht dabei sein 18jähriger Sohn Lorenz Kelter, der vermutlich besonders Jung- und Erstwähler ansprechen wird. Ebenfalls erstmals auf einer Gemeinderatsliste steht der 54-jährige parteilose Rainer Fucker. Vervollständigt wird die Liste durch das langjährige SPD Mitglied Peter Lickert. Gerhard Kelter zeigte sich zuversichtlich, dass die SPD ihre bisherige konstruktive Arbeit in Ehrenkirchen in gewohnter Weise fortführen kann.

Als einen wesentlichen Schwerpunkt der Gemeinderatstätigkeit der kommenden Jahre nannte Bernhard Stehlin die Bereitstellung von Flächen für seniorengerechten Wohnraum und auch für Mietwohnungsbau, den Erhalt der historischen Ortskerne und die Stärkung der Identität als ländliche Weinbaugemeinde. Auch die Verbesserung der Mobilität der Bürgerinnen und Bürger wollen die Kandidierenden zu einem Schwerpunktthema im Wahlkampf machen. Dies soll geschehen durch den Ausbau von Radwegen und Radfernwegen, eine Verbesserung des ÖPNV, die Einführung des vom Kreisverband der SPD geforderten Sozialtickets im Landkreis, oder die Unterstützung der E-Mobilität durch die Gemeinde. Als besonders wichtig erachten alle Kandidierenden den Einklang zwischen Landwirtschaft und Natur- und Artenschutz, vor allem in besonders schützenswerten Regionen wie rund um den Oelberg. Weitere thematische Schwerpunkte wollen die Kandidatinnen und Kandidaten in einem Wahlprogramm ausarbeiten, welches in Form eines Flyers in alle Haushalte von Ehrenkirchen verteilt werden soll.

Die Gemeinderatsliste der SPD Ehrenkirchen im einzelnen:

Rainer Fucker (56 Jahre) selbständiger Hausmeister

 

Birgit Schubert (50) Hebamme

 

Bernhard Stehlin (51) Diplom-Agrarökonom und Winzer, Pressereferent SPD OV